Unsere Webseite verwendet verschiedene Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Mehr Informationen über den Einsatz von Cookies auf unserer Webseite sowie Hinweise und Möglichkeiten zur Deaktivierung finden Sie gebündelt auf unserer Informationsseite. Mit Ihrer Zustimmung bestätigen Sie, dass Sie die Informationen zur Verwendung von Cookies gelesen haben und einverstanden sind. Bitte beachten Sie auch unsere weiterführenden Informationen zum Thema Datenschutz.


TDK TDK Electronics · TDK Europe

Keramik-Vielschicht-Chip-Kondensatoren

28. Oktober 2014

Portfolio an Automotive-NP0-MLCCs erweitert

[---Image_alt---] Teaser_LG_de
  • Umfangreichstes Portfolio hinsichtlich Spannungs- und Kapazitätswerten
  • Spezifiziert bis +150 °C, geeignet für raue Umgebungen in Anwendungen der Automobil-Elektronik
  • Qualifiziert nach AEC-Q200

Die TDK Corporation hat ihre CGA-Serie an Automotive-MLCCs, die auf NP0-Keramik basieren, deutlich erweitert. Damit steht nun in dieser Materialklasse das umfangreichste Portfolio hinsichtlich Spannungs- und Kapazitätswerten zur Verfügung.* Das erweiterte Spektrum an NP0-Kondensatoren zeichnet sich aus durch einen Temperaturkoeffizienten von 0 ±30 ppm/K bei Einsatztemperaturen von bis zu +150 °C. Darüber hinaus umfasst die CGA-Serie jetzt auch Typen mit Nennspannungen von 250 V bis 630 V. Damit deckt nun das TDK NP0-Portfolio insgesamt Nennspannungen von 50 V bis 630 V ab, während die Spanne der Kapazitätswerte von 100 pF bis 220 nF reicht. Die Einsatztemperaturen liegen zwischen -55 °C und +150 °C. Abhängig vom Typ sind die neuen MLCCs in den Baugrößen von EIA 0402 bis 2220 (IEC 1005 bis 5750) verfügbar. Die CGA-Serie ist nach AEC-Q200 qualifiziert. Die Serienproduktion beginnt im November 2014.

Grundlage für die Erweiterung der NP0-Serie ist die hohe Kompetenz und Erfahrung von TDK bei Materialien sowie in der Vielschicht-Technologie. Dank der vernachlässigbaren Drift bezüglich Temperatur und Alterung eignen sich diese Kondensatoren besonders für anspruchsvolle Anwendungen in der Automobil-Elektronik, die hohe Anforderungen an die Temperaturstabilität stellen. Dadurch ist es möglich, auch unter rauen Einsatzbedingungen die Ausgangsparameter stabil zu halten.

Das erweiterte NP0-Portfolio unterstreicht die marktführende Position von TDK beim Design von MLCCs sowie bei Spannungs- und Kapazitätswerten.

* Stand: Oktober 2014 laut Recherchen von TDK

Glossar

  • NP0-Charakteristk: Temperaturbereich -55 °C bis +150 °C, Temperaturkoeffizient 0 ±30 ppm/K

Hauptanwendungsgebiete

  • Steuergeräte in der Automobil-Elektronik die hohen thermischen Belastungen ausgesetzt sind, wie zum Beispiel im Motorraum
  • Schaltungen, in denen hohe Zuverlässigkeit erforderlich ist, etwa Zeitgeber-Schaltungen, Resonanz- und Filterkreise sowie Snubber-Anwendungen

Haupteigenschaften und -vorteile

  • Spezifiziert für Temperaturen bis +150 °C und geeignet für raue Einsatzbedingungen
  • Breites Spektrum an Nennspannungen von 50 V bis 630 V
  • Breites Spektrum an Kapazitätswerten von 100 pF bis 220 nF
  • Qualifiziert nach AEC-Q200

Kenndaten

SerieAbmessungen [mm]Nennspannung [V]Kapazität
CGA21,0 x 0,550 bis 100100 pF bis 1 nF
CGA31,6 x 0,850 bis 250100 pF bis 10 nF
CGA42,0 x 1,2550 bis 450100 pF bis 33 nF
CGA53,2 x 1,650 bis 6303.9 nF bis 100 nF
CGA63,2 x 2,550 bis 6308.2 nF bis 100 nF
CGA84,5 x 3,250 bis 63033 nF bis 220 nF
CGA95,7 x 5,050 bis 450100 nF bis 150 nF