Unsere Webseite verwendet verschiedene Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Mehr Informationen über den Einsatz von Cookies auf unserer Webseite sowie Hinweise und Möglichkeiten zur Deaktivierung finden Sie gebündelt auf unserer Informationsseite. Mit Ihrer Zustimmung bestätigen Sie, dass Sie die Informationen zur Verwendung von Cookies gelesen haben und einverstanden sind. Bitte beachten Sie auch unsere weiterführenden Informationen zum Thema Datenschutz.


TDK TDK Electronics · TDK Europe

Induktivitäten

25. Februar 2016

Kompakte SMT-Current-Sense-Übertrager für die Leistungselektronik

[---Image_alt---] Teaser_LG_de
  • Isolationsabstände nach IEC 60664 (Basisisolation)
  • Qualifiziert nach AEC-Q200

Die TDK Corporation präsentiert zwei neue Serien von EPCOS SMT-Current-Sense-Übertragern für die Leistungselektronik. Die Typen der Serie B78417A* basieren auf EP7-Ferritkernen, zeichnen sich durch Abmessungen von nur 10,6 x 12,2 x 11,0 mm³ aus und sind für die Messung von Pulsströmen von bis zu 20 A ausgelegt. Auf der Primärseite liegt der Gleichstromwiderstand bei 1,9 mΩ. Die zweite SMT-Current-Sense-Übertragerserie B78419A* ist mit EP10-Ferritkernen aufgebaut. Diese Bauelemente haben Abmessungen von 12,8 x 13,6 x 14,4 mm³ und ihr Messbereich erstreckt sich bis 30 A. Der Gleichstromwiderstand liegt bei nur 0,5 mΩ.

Beide Serien sind mit verschiedenen Wicklungsverhältnissen verfügbar: Während die EP7-basierten Übertrager in vier Varianten mit Übersetzungen von 1:50 bis 1:125 lieferbar sind, bieten die EP10-Übertrager insgesamt fünf Typen mit Übersetzungen von 1:50 bis 1:180. Der zulässige Betriebstemperaturbereich erstreckt sich von -40 °C bis +150 °C. Geeignet sind die Übertrager zur Messung von Strömen im Frequenzbereich zwischen 50 kHz und 250 kHz.

Mögliche Einsatzgebiete sind Schaltnetzteile und alle Arten von Umrichtern. Die Testspannung zwischen Primär- und Sekundärseite liegt bei 2400 V AC und die Isolationsabstände entsprechen der IEC 60664 gemäß Basisisolation. Da die Bauelemente AEC-Q200 qualifiziert sind, können sie auch in xEV-Anwendungen, etwa bei der Messung von Strömen in DC/DC Wandlern verwendet werden.

Hauptanwendungsgebiete

  • Schaltnetzteile und Umrichter aller Art
  • DC/DC Wandler in xEV-Anwendungen
  • Strommessung in 48-Volt-Bordnetzen

Haupteigenschaften und -vorteile

  • Weiter Messbereich von bis zu 30 A
  • Geringer Gleichstromwiderstand
  • Isolationsabstände nach IEC 60664 (Basisisolation)
  • Hohe Isolationsfestigkeit bei kompakter Bauform
  • Qualifizierung nach AEC-Q200
  • Breites Spektrum an Wicklungsverhältnissen

Kenndaten

TypAbmessungen
[mm]
Max. Gleich-
stromwiderstand
primär [mΩ]
Maximaler Strom
[A]
Wicklungs-
verhältnis
B78417A2285A00310,6 x 12,2 x 11,01,9201:50
B78417A2286A00310,6 x 12,2 x 11,01,9201:70
B78417A2185A00310,6 x 12,2 x 11,01,9201:100
B78417A2287A00310,6 x 12,2 x 11,01,9201:125
B78419A2288A00312,8 x 13,6 x 14,40,5301:50
B78419A2289A00312,8 x 13,6 x 14,40,5301:70
B78419A2251A00312,8 x 13,6 x 14,40,5301:100
B78419A2290A00312,8 x 13,6 x 14,40,5301:125
B78419A2271A00312,8 x 13,6 x 14,40,5301:180