Unsere Webseite verwendet verschiedene Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Mehr Informationen über den Einsatz von Cookies auf unserer Webseite sowie Hinweise und Möglichkeiten zur Deaktivierung finden Sie gebündelt auf unserer Informationsseite. Mit Ihrer Zustimmung bestätigen Sie, dass Sie die Informationen zur Verwendung von Cookies gelesen haben und einverstanden sind. Bitte beachten Sie auch unsere weiterführenden Informationen zum Thema Datenschutz.


TDK TDK Electronics · TDK Europe

Induktivitäten

11. November 2014

Kompakte Hochstrom-Drosseln für das 48-Volt-Bordnetz

[---Image_alt---] Teaser_LG_de

Die TDK Corporation präsentiert die neue EPCOS BCEM Hochstrom-Drossel-Serie, die speziell für Buck-Boost-Konverter in 48-Volt-Bordnetzen konzipiert ist. Basis der SMT-Induktivitäten sind ERU27-Ferritkerne, die sich aufgrund der Flachdrahtwicklung durch sehr kompakte Abmessungen von nur 27,5 x 29,5 x 14,5 mm³ auszeichnen. Die neue Serie bietet Induktivitätswerte von 3 µH bis 11 µH und ist für Sättigungsströme von bis zu 50 A und Betriebstemperaturen zwischen -40 °C und +150 °C ausgelegt. Die Bauelemente eignen sich für Schaltfrequenzen von 100 kHz bis 200 kHz, sie sind RoHS-kompatibel und nach AEC-Q200 qualifiziert.

In Buck-Boost-Konvertern zur Verbindung der 12- und 48-Volt-Ebenen dienen die neuen Bauelemente als Speicherdrosseln. Um die Ripple-Ströme möglichst gering zu halten und gleichzeitig hohe Leistungen übertragen zu können, werden hier 6- oder 8-phasige, sich überlagernde Schaltregler eingesetzt, die jeweils eine Speicherdrossel benötigen. Daher sind die kompakten Abmessungen der neuen Hochstrom-Drosseln bei gleichzeitig hoher Stromtragfähigkeit von besonderem Vorteil.

Hauptanwendungsgebiete

  • Buck-Boost-Konverter für 48-Volt-Bordnetze

Haupteigenschaften und -vorteile

  • Hohe Sättigungsströme von bis zu 50 A
  • Kompakte Abmessungen von 27,5 x 29,5 x14,5 mm³
  • RoHS-kompatibel
  • Qualifiziert nach AEC-Q200